Wechsel von openjdk auf sun-java6

Wechsel von openjdk auf sun-java-6

Da viele Java-Applets nicht mit openjdk kompatibel sind (z.B. Elster Online), ist es oft sinnvoll, auf sun-java6 umzusteigen.

Hierzu ist folgendes zu tun (getestet mit ubuntu natty 11.04):

1. Installieren von sun-java6:

apt-get install sun-java6-jdk sun-java6-jre sun-java6-plugin

2. Deinstallieren von openjdk

apt-get remove --purge default-jre default-jdk default-jre-headless icedtea-6-jre-cacao icedtea-6-jre-jamvm icedtea-netx openjdk-6-jdk jopenjdk-6-jre openjdk-6-jre-headless openjdk-6-jre-lib 

Wenn man Firefox 8.0 aus den Paketquellen von Mozilla installiert, findet Firefox das Java-Plugin nicht. Grund hierfür ist, dass Firefox 8.0 einen symlink von /usr/lib/firefox-8.0/plugins auf das Verzeichnis /usr/lib/firefox-addons/plugins hat. Ubuntu verwendet dieses Verzeichnis aber nicht für Firefox-Plugins, sondern stattdessen das Verzeichnis /usr/lib/firefox/plugins. Um das Problem zu beheben kann man einen entsprechenden symlink setzen:

cd /usr/lib/firefox-addons
sudo rmdir plugins
sudo ln -s ./../firefox/plugins

Zur Sicherheit sollte man noch nachsehen, ob in dem Verzeichnis wirklich ein Symlink für das Java-Plugin gesetzt ist:

cd /usr/lib/firefox/plugins
ls -lh libnpjp2.so

lrwxrwxrwx 1 root root 49 2011-12-20 12:09 libnpjp2.so -> /usr/lib/jvm/java-6-sun/jre/lib/amd64/libnpjp2.so

Wenn nicht, kann man den symlink selbst setzen:

cd /usr/lib/firefox/plugins
sudo ln -s /usr/lib/jvm/java-6-sun/jre/lib/amd64/libnpjp2.so

Wobei man zuerst suchen sollte, wo genau die libnpjp2.so unterhalb von /usr/lib/jvm/java-6-sun liegt. Keinesfalls sollte man eine konkrete Java-Instanz angeben (z.B. /usr/lib/jvm/java-6-sun-1.6.0.26), da diese beim nächsten Java-Update ersetzt werden könnte.